IFES Kolloquium Pani Odra? Von Flüssen als juristische Personen in der ökologischen Krise

  • 138 views

  • 0 favorites

Medienaktionen

Podiumsdiskussion zum Thema der Rechtssubjektivität von Flüssen im Rahmen des IFES-Kolloquiums. Die Gäste Andreas Gutmann (Kassel), Hans Leo Bader (München), Matthias Schloßberger (EUV) und Estela Schindel (EVU) diskutieren an lokalen und internationalen Beispielen, welche Fragen die Rechtssubjektivität von Flüssen aus juristischer, philosophischer, anthropologischer und zivilgesellschaftlicher Perspektive aufwirft und welche Möglichkeiten sich daraus für den Umweltschutz ergeben können. Moderation: Anja Hennig.

Tags:

Mehr Medien in "Veranstaltungen"